Haben Sie schon von SpeedHating gehört? Das ist die Umkehr-Variante von SpeedDating: Frauen und Männer sitzen sich gegenüber, nach einer bestimmten Zeit wechseln die Herren eine Runde weiter. Nur hier geht es nicht darum, sich durch gezielte Fragen kennenzulernen, sondern gemeinsam zu wettern… Der Veranstalter gibt ein paar Ideen vor und dann kann man sich so richtig auslassen – entweder schimpft man zusammen über Gebrauchsanweisungen, Fußballmannschaften, Arbeitskollegen usw. oder man ist ganz unterschiedlicher Meinung und ein gepfeffertes Streitgespräch nimmt seinen Lauf.
Was denken Sie – eine gute Gelegenheit, die Facetten des Gesprächspartners kennenzulernen oder einfach nur ein Flop?