Tipp 1: Bereiten Sie sich gut vor

Das Besondere am SpeedDating ist natürlich, dass man nur sieben Minuten Zeit hat, um zu entscheiden, ob der potentielle Lebenspartner vor einem steht oder nicht. Machen Sie also das Beste daraus und bereiten Sie ein paar Fragen vor. Und natürlich sollten Sie selbst auch Antworten vorbereiten: überlegen Sie sich, was die wahrscheinlichsten Fragen sein werden und legen Sie sich eine kurze Antwort zurecht. Wenn Sie sowieso nur sieben Minuten Zeit haben, sollten Sie nicht noch nach Formulierungen suchen müssen.
Vielleicht ist es auch sinnvoll, einen „Mini-Werbespot“ vorzubereiten: Eine ein- bis zweiminütige Kurzbiografie, die die positiven Seiten Ihrer Persönlichkeit hervorhebt. Lernen Sie es so auswendig, dass es jederzeit abrufbar ist.

Tipp 2: Die beliebtesten Fragen

Hier sind ein paar Beispiele für beliebte SpeedDating-Fragen:

– Worauf bist du in deinem Leben am ehesten stolz?
– Was macht dir am meisten Spaß?
– Wenn wir uns gestritten hätten, wie würden wir uns wieder vertragen?
– Was ist dir an deinem Partner am wichtigsten?
– Wenn du jeden Tag eine Stunde Zeit geschenkt bekommen würdest, was würdest du dann tun?
– Wenn du ein Tier wärst, welches wärst du am liebsten?
– Wenn du jedes Auto der Welt haben könntest, welches würdest du nehmen?

Tipp 3: Lustige Fragen

Manchmal ist es besser, erstmal ein wenig Sinn für Humor zu zeigen als zu ernsthaft rüberzukommen. Hier sind ein paar Eisbrecherfragen:

– Küsst du beim ersten Date? Wenn ja, kommst du mit nach draußen?
– Was trinkst du am liebsten?
– Wieviele Stunden in der Woche verbringst du auf Facebook?
– Würde es dich stören, wenn ich zu unserer ersten Verabredung meine Mutter mitbringen würde?
– Schenkst du deinem Haustier etwas zu Weihnachten bzw. zum Geburtstag?
– Hast du jemals an einem Klassentreffen teilgenommen?

Tipp 4: Hab Selbstvertrauen!

Zeigen Sie sich selbstbewusst, auch wenn Sie sich nicht so fühlen. Die meisten Menschen mögen es, wenn Ihr Gegenüber selbstbewusst auftritt. Und wenn Sie von alleine nicht selbstbewusst sind, dann tun Sie einfach so und schauspielern ein wenig, der Rest kommt dann schon von allein.

Tipp 5: Nicht rumjammern

Anders formuliert heißt das: Gehen Sie mit einer positiven Einstellung zum SpeedDating. Wenn Sie sich als erstes umgucken und feststellen, dass sowieso keine(r) für Sie dabei ist, dann werden Sie auch keinen Erfolg haben! Seien Sie offen und aufgeschlossen. Lächeln Sie und halten Sie durch, wenn es mal schwierig wird. Wer weiß, was am Ende dabei rauskommt…